HOME ABOUT LISA FELIX KONTAKT IMPRESSUM

FELIX

Image and video hosting by TinyPic Im Grunde habe ich den Großteil meines Lebens Sport getrieben. Meine Eltern meldeten mich im Kindesalter, ich war knapp 5 Jahre alt, beim Hockey an. Feldhockey ist ein sehr laufintensiver Mannschaftssport. Ich war zirka 18 Jahre, da verlor ich jedoch das Interesse am Hockey, im Nachhinein betrachtet hatte ich die Herausforderungen vermisst. Einige Male bereute ich, dass ich mit dem Sport aufgehört hatte. Es war zu der Zeit kein Problem bis in den 5. Stock die Treppen hoch zu rennen oder einem knapp verpassten Bus hinterher zu sprinten. Die Ausdauer hatte ich mit der inaktiven Zeit verloren und das wurmte mich zunehmend. Ich war auch einige Zeit nur im Fitnessstudio, da fehlte mir jedoch irgendwie der Wettkampf, ich wollte meine Leistung mit anderen messen. Ich versuchte mich auch zwei, drei Jahre mit Judo und Taekwondo, aber irgendwie war das nicht so ganz mein Ding.
Christiane, Lisa's Mutter motivierte mich unbewusst zum Laufen, das war im März 2013.
Ich steigerte nach und nach Distanz und Tempo und fast genau ein Jahr später, im März 2014 hatte ich die Distanz von 21,1 Kilometern geknackt. Weitere 6 Monate später die 42,2 Kilometer. Es war zu einer Passion geworden, der Langstreckenlauf ist für mich Entspannung, zumindest beim Training. Zu wissen, dass man zu Beginn nach 3 Kilometern keinen Fuß mehr vor den anderen setzen wollte und nun sogar Distanzen von 42,2 Kilometern laufen kann...es ist ein tolles Gefühl. Man kann alles schaffen, wenn man den Willen hat und ich frage mich, was kann ich noch? Zu was bin ich noch im Stande, wo sind die Grenzen und wie kann ich sie überwinden?

Aber Laufen allein, im Berliner Grunewaldwald oder Tiergarten stellte mich nicht ganz zufrieden, ich wurde durch das ergänzende Training im Studio glücklich. Ich habe mir ein Crossrad gekauft um Wegstrecken zur Arbeit oder anderweitig mit dem Rad zu bewältigen, hier erhoffe ich mir einen unterstützenden Traingseffekt.

Meine Ziele sind, regelmäßig im Jahr in verschiedenen Städten Halbmarathons und einen bis zwei Marathons zu laufen.

Meine Wettkämpfe 2015:


  • 35. Berliner Halbmarathon (21k)                                         01:39:35
  •  9. Airport Night Run BER (21k)                                           01:32:55
  • 12. RBB Lauf Potsdamer Drittelmarathon (14k)                    00:58:15
  • 35. Big 25 Berlin (25k)                                                        01:52:24
  • 5x5km Teamstaffel (5k)                                                     00:19:40
  • 21. Hella Hamburg Halbmarathon (21k)                               01:27:40
  • Strausberg Marathon (42k)                                                 03:37:40
  • 13. Hella Marathon Nacht Rostock (21k)                             01:27:50
  • 7. Sportscheck Stadtlauf Berlin (21k)                                  01:29:41
  • 17. Mercedes-Benz Halbmarathon Berlin (10k) NRC Pacer   00:50:00
  • 4. Volvo Tierparklauf (10k)                                                 00:40:16
  • 2. Nauener Meile (10k)                                                       00:40:20
  • 42. Berlin Marathon (42k)                                                   03:32:10



Meine Wettkämpfe 2016:



  • 36. Berliner Halbmarathon (21k) NRC Pacer                       02:16:59
  • 10. Airport Night Run BER (21k)                                         01:28:17
  • 31. Haspa Hamburg Marathon (42k)                                  03:14:00
  • 13. RBB Lauf Potsdamer Drittelmarathon (14k)                  00:55:16
  • 36. Big 25 Berlin (25k)                                                      01:50:27
  • 5x5km Teamstaffel (5k)                                                   00:19:56
  • 13. ProPotsdam Schlosserlauf (10k)                                  00:39:53
  • 11. Lichtenauner Wasserlauf (10k)                                    00:39:02
  • 22. Hella Hamburg Halbmarathon (21k)                             01:27:31

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen