HOME ABOUT LISA FELIX KONTAKT IMPRESSUM

Montag, 12. Juni 2017

Adidas PureBoost DPR Launch in der Adidas Rundase Berlin

Adidas hat verdammt viel Aufgefahren um allen Gästen und Läufern den neuen Adidas PureBoost DPR näher zu bringen.

Es gibt viele Marken und noch mehr Laufschuhe auf dem Markt. Adidas hat nun nicht einfach einen neuen Schuh gelauncht sondern sich deutlich mehr Gedanken gemacht.

Adidas PureBoost DPR, oder eher gesagt "DeePeR", näher am Boden, mehr Kontakt mit dem Asphalt und mehr Kontrolle wenn du um die Ecke peest. Denn der PureBoost DPR hat am Vorderfuß eine breitere Boost Sohle, welche dir mehr Traktion und Kontrolle auf der Straße garantiert. 



Der Schuh selbst ist am Vorderfuß ein Tick breiter geschnitten als ich es von aktuellen Adidas Boost Performance Schuhen gewohnt bin, dennoch passt mir der PurBoost DPR sehr gut. Es bildete sich keine Wulst am Vorderfuß als in den Schuh fest schnürte. 8mm Sprengung unterstreichen an welche Zielgruppe Adidas gedacht hat. Ambitionierte Läufer die im urbanen Umfeld unterwegs sind.

Um 13:30 ging es in der Adidas Rundase los und gegen 01:00 morgens machte ich mich auf dem Weg nach Hause. Ihr könnt euch denken, dass ich nicht müde gewesen bin sondern auch verdammt viele sympathische Menschen/Läufer kennengelernt oder wiedergetroffen habe. Den ein oder anderen kennt man eben doch von Laufveranstaltungen oder von Begegnungen beim eigenem Training.

Ich hatte zunächst genug Zeit anzukommen mich umzuziehen und die Runbase zu erkunden, im Anschluss konnte ich ein wirklich sehr interessantes Interview mit dem Adidas Produktmanager Stephan Schneider führen der mir erklärte was es mit dem Adidas PureBoost DPR auf sich hat, was neu an ihm ist, warum er so heißt und wen Adidas gedacht hatte, als sie den Schuh entworfen und designed haben.

Und ab ging es zum neu eröffneten Adidas Playground in Treptow welcher auf der Insel der Jugend zu finden ist. Wir hatten dort ein 20 minütiges H.I.T. Workout, Schwerpunkte waren Kraft und Koordination und am Ende war ich sehr dankbar, dass ich noch genug Zeit im Hotel Zeit hatte, mich zu duschen und zu entspannen. Im Anschluss machten wir einen Abstecher zur Party, welche etwas versteckt am Moritzplatz war, ich hielt mich zurück, ich wusste das wir alle noch eine zügige Runde laufen wollten.




Es ist der zweite Adidas Playground in Berlin und gesellt sich zum Playground in Wilmersdorf. Beide Calisthenics Park's findet ihr hier. Adidas plant neben insgesamt neun solcher Playgrounds in Berlin.

Insel der Jugend
Alt Treptow 6
12435 Berlin

Am Volkspark
10715 Berlin





Start war der Adidas Running Store in Mitte, es bildeten sich Pace-Gruppen und ab ging es über den Alexanderplatz Richtung Runbase. Die Strecke war urban, kurvenreich und schnell, genau das Revier für den DPR um ihn auf den Zahn zu fühlen.

Nun dachte ich, endlich kann ich mich stärken, ich hatte gerade den ersten (richtig guten) Burger gegessen, da fragte man mich ob ich denn Lust hätte beim Videodreh mitzumachen.
Hier könnt das Video in voller Länge sehen.

Es wurde zwar am Ende ziemlich spät, aber das ganze Event war super geplant, die Stimmung war super, da ich Kontakt zu Läufern aus London, Mailand, Paris und Madrid knüpfen konnte.




Mittlerweile bin ich mit dem PureBoost DPR knapp 80 Kilometer gelaufen und habe keinen Anlass zur Kritik. Der Schuh ist leicht, gibt direktes Feedback an den Läufer ohne dabei zu hart zu sein. In den letzten Monaten bin ich neben meinen vielen anderen Schuhen den Adidas Adizero Boston 5 und Adizero Adios 2 gelaufen. Den Adizero Boston 5 habe ich zuletzt im Training des Hamburg Marathon 2016 verschlissen, da kam der DPR also genau richtig.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen