HOME ABOUT LISA FELIX KONTAKT IMPRESSUM

Dienstag, 23. Mai 2017

GYMFLOW - Zahle nur wenn du trainierst


Du kennst das. Es gibt immer wieder die Momente, in denen du es nicht ins Fitnessstudio oder zum Kurs geschafft hast. Zum Beispiel wenn du im Prüfungsstress oder im Urlaub gewesen bist, abgebucht werden die Beiträge dennoch. Anders ist es bei GYMFLOW. Bei GYMFLOW zahlst du nur wenn du auch trainierst, ganz egal wo du bist. Studiounabhängig und Kurse genau nach deinem Geschmack.

Du registrierst dich bei GYMFLOW  und kaufst im nächstem Zug ein Credit-Paket. Von den gekauften Credits bezahlst du die Kurse, an denen du auch wirklich teilnehmen möchtest. Für diejenigen die mehr als 4x Monat trainieren lohnt sich ein Blick in das Flatrate Angebot.

Ihr könnt über die Suche nach den passenden Kurs, zur passenden Uhrzeit, in eurer Wunschgegend filtern und seht hier auch wie viele Plätze noch frei sind und wie viele Credits Euch der Kurs kostet. Von Pilates bis Kickboxen ist alles dabei. Hier kommt ihr zur Übersicht.




Wer sich noch beeilt und noch in den Genuss der GYMFLOW Maiaktion kommen möchte, der muss aufmerksam nach den pinken Fahrrädern in Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Mitte und Charlottenburg Ausschau halten. Ich habe schon einige, z.B. am Theodor-Heuss-Platz gesehen. Also Augen auf! Macht ein Foto von den Fahrrädern, Flyerverteilern oder Sattelschoner und teilt die Bilder im Social Web mit dem Hashtag #gymflowit und gewinnt mit etwas Glück eine Flatrate für ein ganzes Jahr!

In freundlicher Zusammenarbeit mit GYMFLOW






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen