HOME ABOUT LISA FELIX KONTAKT IMPRESSUM

Samstag, 3. September 2016

14. HELLA MARATHON NACHT ROSTOCK - 06.08.2016

Ich war bereits im letzten Jahr dabei,mir gefiel das Flair der Strecke. Abends mit vielen anderen Läufern gemeinsam durch Rostock zu laufen und dabei die Abendsonne zu spüren, einmalig.

Image and video hosting by TinyPic


Also habe ich mich erneut angemeldet. Rostock konnte mit 2.147 Anmeldungen ein Plus von knapp 20% verbuchen, also im Vergleich mit dem Hamburg Halbmarathon (>10.000 Anmeldungen) noch verhältnismäßig klein. Aber auch das macht den Lauf aus, so ist das Läuferfeld welches eine Zeit unter 01:30:00 anstrebt, übersichtlich und jeder hat genug Platz. Über die Jahren werden die Anmeldungen mit der Zeit steigen. So könnte es jedenfalls werden wenn man die stetig steigenden Anmeldungen der anderen Veranstaltungen beobachtet. 

Wir fuhren zu dritt mit dem Auto nach Rostock, bis 80km vor Rostock verlief die Autofahrt sehr gut. Unser 8. Monate alter Sohn schlief beinahe die ganze Fahrt über. Dann kamen wir in einen 10km langen Stau, der uns sagenhafte 1 Stunde kostete. Glücklicherweise hatten wir unmittelbar zuvor eine Pause eingelegt so das unser Kind relativ Entspannt über war.

Noch eine Überraschung. Weltuntergangswetter auf der Autobahn, es schüttete und stürmte nur vom Himmel. Wir hofften nur das sich das Unwetter ausgetobt hat und der Lauf weniger dramatisch sein wird. Und...das Wetter war sehr gut, blauer Himmel, 20°C mäßiger Wind und vielleicht 10 Regentropfen.

Der Halbmarathon in Rostock startet kurz vor dem Warnowtunnel, man durchquert diesen und läuft Richtung des IGA Geländes, es geht wieder durch den Warnowtunnel und läuft anschließend einen Großteil der Strecke am Wasser, auf zwar nicht asphaltierten, aber sehr gut lautbaren Wegen.

Mein persönliches Highlight ist der letzte Kilometer. Es ist schon dunkel geworden und die Stimmung auf der Strecke wird spannender. Der letzte Kilometer ist eben und gewinnt zum Ziel hin an Steigung, keiner will hier langsamer werden und Zeit verlieren. Also pushed man sich selbst und wird vom grandiosen Zeileinlauf belohnt, dieser ist wieder eben, führt über großes Kopfsteinpflaster direkt zum Rostocker Rathaus. Das Publikum macht Stimmung und das Licht auf der Strecke haben vorallem den Zieleinlauf zu einem besonderen Lauf gemacht. Im Anschluss gibt es das verdiente alkoholfreie Erdinnere Hefeweizen! Prost


Image and video hosting by TinyPic

1 Kommentar:

  1. Wenn du dich auf die Gegenwart testen willst, empfehle ich dir, dich bei dem weltberühmten Triathlonwettbewerb "Iron Man" zu versuchen. Ich mag diese Dinge nicht, aber ich schätze, wie die Leute solche Ergebnisse in ihren Trainings erreichen. Ich war bei Franz Josef Land. Dort traf ich einen der Sieger dieses Wettbewerbs, er erzählte mir viele interessante Dinge aus der Triathlonwelt. Es war ein wirklich cooler Urlaub, ich rate Ihnen, Ihren Urlaub hier zu verbringen.

    AntwortenLöschen