HOME ABOUT LISA FELIX KONTAKT IMPRESSUM

Dienstag, 23. Juni 2015

BRUNNEN RUN - LASST UNS UNSERE KILOMETER SPENDEN

Image and video hosting by TinyPic Ihr wisst wie gerne wir Laufen gehen und das auch regelmäßig. Das Laufen ist zu einer regelrechten Leidenschaft für uns beide geworden und gerade Felix sieht im Laufen auch noch eine große sportliche Herausforderung. Habt ihr seine letzten Berichte über seine Wettkämpfe verfolgt?

Da uns das Laufen so wichtig ist möchte wir Euch ein grandioses Projekt vorstellen, welches uns und allen Läufern in Berlin zu Gute kommt - Den Brunnen-Run. Die Berliner Wasserbetriebe spenden für je 10.00 Kilometer einen Trinkbrunnen-insgesamt fünf pro Jahr. Zum Ende der Laufsaison stimmen alle Teilnehmer unter einen der 20 möglichen Standorte für ihren Favoriten. Alles was getan werden muss ist, dass sich die Berliner Läufer-und Läuferinnen sich bei den 80-offiziellen Laufveranstaltungen anmelden und im Anschluss die Kilometer spenden. Es wurden bereits 23 öffentliche Trinkbrunnen aufgestellt, die allen Berliner Sportlern zu Gute kommen.
Image and video hosting by TinyPic
Felix letztes Jahr bei der Berliner Teamstaffel
Vom 24.06-26.06.2015 findet die Berliner Teamstaffel statt und sie ist jetzt schon seit Wochen ausgebucht. An jedem Tag laufen ca. 8500 Läufer, an drei Tagen sind das 25.500 Teilnehmer und das Ganze á 5 Kilometer ergeben 127.500 mögliche Kilometer die gespendet werden könnten. Es wäre also möglich das Ziel von 10.000 Kilometer um Längen an einem Tag zu erreichen. Für uns ist klar, dass wir mitsamt unseren weiteren Staffel-Teilnehmern unsere Laufkilometer spenden.

Felix hat im letzten Jahr damit begonnen weite Distanzen zurückzulegen und ist dabei immer wieder an seine Grenzen gestoßen. Meistens hatte er nämlich kein Wasser dabei und so ein Trinkbrunnen hätte für die nötige Erfrischung gesorgt und dafür das der Wasserhaushalt ausgeglichen ist. Mittlerweile hat sich Feix aber einen Camel Bag zugelegt und ist auf Trinkbrunnen nicht mehr angewiesen, wir finden dieses Thema aber trotzdem unglaublich spannend und denken das viele Laufanfänger damit gesegnet wären. Sollte für ausreichend Trinkbrunnen gesorgt sein, könnte man den Camel Bag auch wieder zuhause lassen, denn immerhin trägt man so auch 2 Kilo extra mit sich herum.

Findet ihr die Aktion genauso spannend wie wir oder habt ihr eventuell sogar schon mal eure Laufkilometer gespendet? Wir sind gespannt was ihr von der Aktion haltet und ob ihr sie unterstützen werdet.
In Zusammenarbeit mit Berliner Wasserbetriebe


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen